Bild GEWOG Herr Arndt

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

wie Sie sicherlich den zwischenzeitlich veröffentlichten Presseinformationen entnommen haben, ist die GEWOG GmbH seit 2011 Eigentümer der ehemaligen Bahnhofsgebäude in Bad Salzungen.
Nachdem in den Jahren 2011 und 2012 notwendige bautechnische Sicherungsmaßnahmen, heizungstechnische Veränderungen und städtebauliche Entscheidungen zu realisieren waren, beschäftigen wir uns nunmehr mit der Planung der Gestaltung sowie der künftigen Nutzung der vorhandenen Gebäude.
Dieses Projekt stellt für uns eine große und interessante Herausforderung dar.
Die zu gestaltende Gebäudeanlage soll sich in das Gesamtkonzept – Entwicklung der Stadt Bad Salzungen – einfügen und zum „Visitenblatt“ unserer Stadt werden.
„Visitenblatt“ deshalb, weil das gesamte Bahnhofsgelände inkl. der dort befindlichen Gebäude zum Eingangsbereich unserer Stadt gehört.
Wir alle kennen diverse Eingangsbereiche aus verschiedenen Perspektiven und Gegebenheiten und unser Wohlbefinden in einer neuen oder auch gewohnten Umgebung wird nicht zuletzt durch den ersten Eindruck beim Betreten beeinflusst.

 Unser Ziel ist es also, die Attraktivität der Kurstadt Bad Salzungen sowohl für alle hier ansässigen Einwohner als auch für die zahlreichen Kurgäste und Tagestouristen zu erhöhen.
Selbstverständlich haben wir schon zahlreiche eigene Ideen, was die Gestaltung und künftige Nutzung der Gebäude betrifft.
Darüber hinaus haben sich in der Vergangenheit bei den von uns realisierten Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen auch die Gespräche mit den betreffenden Anwohnern und die dabei eingebrachten Ideen positiv auf die jeweilige Objektgestaltung ausgewirkt.

 Aus diesem Grund bitten wir Sie, am Konzept Bahnhof mitzuwirken und Ihre Ideen für eine künftige, nachhaltige Nutzung einzubringen.

 Mit freundlichen Grüßen

 Uwe Arndt

Geschäftsführer